SM Lexikon

Leder ist ein elementarer Bestandteil im BDSM.
Im BDSM Kontext bezeichnen Rohrstock Bestrafung / Rohrstock auf Po / Rohrstock Hiebe Strafe / Rohrstockhiebe nichts anderes, als dass ein Rohrstock zur Züchtigung des passiven Parts eingesetzt wird, um ihn z.B. durch Hiebe auf den Po zu bestrafen.
Unter Fisten /Fisting versteht man das Einführen mehrerer Finger bzw. einer oder zweier Fäuste/Hände in den Anus oder die Vagina.
Lack ist ein elementarer Bestandteil im BDSM. BDSM ist als Abkürzung aus den Worten Bondage & Discipline, Dominance & Submission, Sadism & Masochism, zusammengesetzt.
Bei der Agalmatophilie wird sexuelle Erregung durch Schaufensterpuppen ausgelöst.
Private Dominas sind dominante und/oder sadistische Frauen, die ihre Neigungen privat ausleben.
Mit Analsex, Analverkehr oder Analkoitus ist Geschlechtsverkehr gemeint, bei dem der Penis in den After des Partners eingeführt wird.
Als Besudelungstrieb bezeichnet man den Trieb Gegenstände oder Körper zu beschmutzen. Befriedigung des Triebes wird erlangt durch Beschmieren des Gegenübers mit Kot, Urin, Sperma, aber auch mit gewöhnlicher Farbe oder Tinte.
Als BDSM Community / SM Community bezeichnet man eine Gemeinschaft von Usern, die ein gemeinsames Interesse (in diesem Fall BDSM) verbindet. Sie treffen sich virtuell in Internetportalen zwecks Austausch und Diskussion.
Ein Bondage Tape ist ein selbsthaftendes Klebeband, welches für schnelle Fixierungen oder als Knebel Verwendung findet.
Bei Bondage Kontaktanzeigen handelt es sich um Kontaktanzeigen bei denen gezielt nach Riggern, Models oder Personen, die einfach mal Bondage Erfahrung machen möchten, gesucht wird.
Bei Babysex-Spielen geht es in erster Linie darum, sich in das Kindesalter zurückzuversetzen.rnHäufig spielt auch das Tragen von Windeln oder Stramplern eine große Rolle.
Als Tunnelspiele bezeichnet man im BDSM Kontext Spiele, die einmal angefangen, weder vom passiven noch vom aktiven Part vor Ablauf beendet werden können.
Ein Strafbock gehört zur Gruppe der SM Möbel und ermöglicht es, den passiven Part in der Doggystellung zu fixieren.
Als SM (Abk. für Sadomasochismus) Kontakte bezeichnet man alle Kontakte, die neigungsorient sind und nicht nur partnerschaftliche Kontakte wie z.B. eine D/s Beziehung.
Unter strenge Herrin versteht man im BDSM Kontext eine dominante und / oder sadistische Frau.
Unter dem Begriff Domina Fetisch kann man sowohl Fetischspiele bei einer Domina verstehen als auch eine Domina, die sich auf einen oder mehrere Fetisch/e spezialisiert hat.
Unter Brustfolter/Brustklemme versteht man Folterungen der Brust durch eine Brustklemme, die üblicherweise aus zweier (Holz-) Brettern besteht durch die die Brust eingeklemmt wird und mittels Schrauben und Flügelmuttern fixiert wird.
Unter Brustbondage / Breast Bondage versteht man eine Brustfesselung, meist ist mit diesem Begriff jedoch das Abbinden der weiblichen Brüste gemeint.
Die Fetisch Evolution ist eins der grössten Fetisch- und BDSM Events Deutschlands.
Siegel
fsm
Statistiken
Sedcards 6726
  Models 598
 Models 530
Fotografen 1181
Hobby Fotografen 1025
Produzenten 278
Fotos 13773
Alben 2021
Sprache
Deutsch Englisch

MOS-Kommunikationsagentur e.K. - Alle Rechte vorbehalten - Ver. 7.2.1